Pressemitteilung_03_11_2017 - Vereinte Bürgerliste Naumburg, Bad Kösen und angeschlossene Gemeinden

Direkt zum Seiteninhalt
PRESSEARCHIV
Auftaktveranstaltung trifft auf reges Interesse

Wer:               Vereinte Bürgerliste für Naumburg, Bad Kösen und angeschlossene Gemeinden
Was:               Vorstellung - Auftaktveranstaltung
Wo:                 Bistrorant Linie A, Steinweg 5-6, 06618 Naumburg
Wann:             Mittwoch, 1. November 2017, 19 Uhr (bis ca. 21 Uhr)
Bezug:            Ankündigung durch Pressemitteilung vom 19.10.2017
Kontakt:          willkommen@vb-naumburg.de
                      Henrik Schumann unter xxxxxxxxxxxxx
                      Tino Epler unter xxxxxxxxxxxxx
Website:         www.vb-naumburg.de

Am Mittwochabend hat sich die neugegründete Vereinte Bürgerliste der Öffentlichkeit im Bistrorant Linie A in Naumburg vorgestellt. Das Interesse an der neuen kommunalpolitischen Vereinigung war so groß, dass die Sitzgelegenheiten in dem Lokal kaum ausreichten. Theo Lies, freier Journalist, u.a. beim MDR tätig, moderierte die Veranstaltung, die von Simone Oswald musikalisch begleitetet wurde.
Einige der Mitglieder der vereinten Bürgerliste stellten sich vor und skizzierten das kommunalpolitische Anliegen der Liste in vier Themenrunden.

1. Was bewegt Naumburgerinnen und Naumburger eine Bürgerliste zu begründen? Warum erfolgt die öffentliche Initiierung jetzt? (Frank Ladewig und Henrik Schumann)

2. Organisation und Aufbau der Vereinten Bürgerliste - Wen will die Bürgerliste wie ansprechen, wie kann man die Bürgerliste ansprechen? (Tino Epler und Claudia Höfler-Loff)

3. Erfolgreich zur Wahl angetreten - wie will die Bürgerliste Kommunalpolitik anders gestalten, als das bislang der Fall ist? (Günter Handke und Dr. Roswitha Leich)

4. Was wären aus Sicht der Mitstreiter derzeit aktuelle Themen? (Tobias Miersch)
     

Weitere Mitglieder teilten am Einlass Fragebögen aus. Die ausgefüllten Bögen wurden während der Veranstaltung ausgewertet und die Ergebnisse zum Abschluss vorgestellt (hier in der Anlage beigefügt). An der Fragebogenaktion beteiligten sich 50 der erschienenen Gäste.

Eine der Fragen zielte auf die Themen, die den Bürgern am wichtigsten sind. Hierbei war die Kultur vor Tourismus und Verkehr das am häufigsten genannte Themenfeld. Deswegen wird sich das erste Bürgercafé der Vereinten Bürgerliste mit einem Thema aus dem Bereich Kultur befassen. Dieses Bürgercafé für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger wird

am Mittwoch, den 17.01.2018 um 19 Uhr
im Bistrorant Linie A, Steinweg 5-6, in Naumburg

stattfinden. Näheres hierzu wird noch mitgeteilt.
Die Fragebogenaktion wird noch bis 1. Dezember 2017 fortgeführt. Die Fragebögen liegen an manchen Stellen aus, werden auf Anfrage zugeschickt oder können von der website (www.vb-naumburg.de) heruntergeladen werden.
Weitere Informationen auf der Internetseite.

Anlagen:
Zwei Fotos (weiteres Bildmaterial auf Anfrage)
Zurück zum Seiteninhalt