Offenheit - Vereinte Bürgerliste Naumburg, Bad Kösen und angeschlossene Gemeinden

Direkt zum Seiteninhalt
Wir wollen
 

Offenheit
 
Keine Politik in Hinterzimmern

 
Der Gemeinderat hat in dieser Wahlperiode ein neues Gremium eingerichtet, den sog. Ältestenrat. Der Ältestenrat wird aus den Vorsitzenden der Fraktionen gebildet. Die kleineren Fraktionen haben dem zugestimmt, weil sie wohl hofften, auf diese Weise mehr Informationen zu bekommen.

 
Der Ältestenrat ist nicht öffentlich. Er führt dazu, dass die Fraktionsvorsitzenden gegenüber den anderen Gemeinderäten einen Informationsvorsprung haben. Es gibt deshalb jetzt sozusagen Gemeinderäte erster Klasse und zweiter Klasse.
 
Darüber hinaus gehören Informationen, sofern sie nicht aus irgendeinem Grund vertraulich sind, unserer Meinung nach in die Öffentlichkeit, d.h. in den öffentlichen Teil der Gemeinderates oder der Ausschüsse.
 
 
Wir sind gegen einen Ältestenrat oder andere Hinterzimmer. Denn solche Gremien schwächen nur die Kontrolle der Stadtverwaltung durch den Gemeinderat.


Lesen Sie auch "Bürger ernstnehmen"











Zurück zum Seiteninhalt